Seite drucken   Sitemap   Zum Kontaktformular   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Migration und Selbsthilfeaktivierung

Ein Flyer und eine DVD zum Thema Migration auf dem Boden stehend fotografiert

Der Landesverband des Paritätischen NRW hat Anfang August 2015 mit dem Projekt „Migration und Selbsthilfeaktivierung“ begonnen. Ziel ist hier, das Thema Selbsthilfe bei Migrantinnen und Migranten verstärkt bekannt zu machen. Das Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt im Kreis Steinfurt hat im Januar 2016 im Rahmen dieses Projektes aufgrund ihrer Vorerfahrungen - neben vier weiteren Kontaktstellen - die Aufgabe als „regionale Beauftragte“ übernommen.

Diese ausgesuchten Kontaktstellen haben bereits in der Vergangenheit - zum Teil im Rahmen von Projekten - Erfahrungen in diesem Arbeitsfeld sammeln können. Ziel dieser Beauftragung ist, anderen Selbsthilfe-Kontaktstellen über Wissenstransfer erprobte Methoden und praktische Vorgehensweisen zu vermitteln. Dadurch soll die Selbsthilfe von Migrantinnen und Migranten und die interkulturelle Öffnung der Selbsthilfe landesweit gestärkt werden.

Ansprechpartnerin für das Projekt beim Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt:
Ute Silwedel
Email: silwedel@paritaet-nrw.org

Weitere Infos über das Projekt auf: www.sozialeprojekte.de

Gefördert wird dieses Projekt von der AOK Rheinland/Hamburg und der AOK NordWest sowie vom MGEPA (Ministerium für Gesundheit, Emanzipation und Alter des Landes NRW).

 



 
top