Seite drucken   Sitemap   Zum Kontaktformular   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Zur Website des Paritätischen im Kreis Steinfurt

Startseite Netzwerk  · 

Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt

Aktuelle Informationen

Jahresbericht 2018 online

31.01.2019 | Der neue Jahresbericht des Netzwerks Selbsthilfe und Ehrenamt ist erschienen und steht hier zum Download bereit.Sie finden darin Informationen zu den zahlreichen Aktivitäten des Netzwerks, zur Statistik der Anfragen und zu Neugründungen von Gruppen im Kreis Steinfurt.Viel Spaß beim Lesen!
Jahresbericht 2018.pdf


Neue Gruppe zum Thema Sucht für Menschen U35 in Lengerich

12.12.2018 | Lengerich. Menschen zwischen 20 und 35 Jahren, die abstinent sind oder werden möchten oder ihren Umgang mit Suchtmitteln verändern möchten, sind herzlich eingeladen, sich an der neuen Gruppe zu beteiligen. Sich mit Menschen in einer ähnlichen Lebensphase auszutauschen kann sehr entlastend sein. Alkohol, Cannabis, Amphetamine oder andere (illegale) Suchtmittel – es gibt viele Facetten von Sucht und Themen, die tendenziell eher jüngere Menschen betreffen. Jede/r kann seine Ideen einbringen und alle sind gemeinsam dafür verantwortlich, die Gruppentreffen sinnvoll zu füllen. Ziel ist, dass man offen miteinander reden und voneinander lernen kann.


20 Jahre Selbsthilfegruppe für Hörgeschädigte in Emsdetten und Umgebung

10.12.2018 | Hören ermöglicht uns zu kommunizieren, Geräusche und Musik wahrzunehmen, uns im Raum zu orientieren. Verschiedene Ursachen können die Leistungsfähigkeit des Gehörs jedoch beeinträchtigen. Die Selbsthilfegruppe „Hörgeschädigte in Emsdetten und Umgebung“ bietet Betroffenen nun schon seit 20 Jahren Hilfe an. Ich habe mit Helmut Schlieckmann, dem Gründer der Gruppe, und zwei Mitgliedern, Martha Berning und Gisela Schulte, gesprochen.


Selbsthilfe für Angehörige von Demenzerkrankten

30.10.2018 | Demenzerkrankungen nehmen mit dem Älterwerden unserer Gesellschaft zu. Doch nicht nur die Betroffenen sondern auch die Angehörigen benötigen Unterstützung im Alltag und im Umgang mit den erkrankten Menschen. Nach einer Informationsveranstaltung zum Thema Demenz und Selbsthilfe im September möchten vier betroffene Angehörige eine eigene Gesprächsgruppe zu dem Thema gründen. In einer Selbsthilfegruppe kann aus der gemeinsamen Betroffenheit Solidarität, Verständnis und gegenseitige Hilfe entstehen.


Glücksspirale fördert Schalldämmung beim Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt

25.10.2018 | Dank der Unterstützung der Glücksspirale konnte das Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt die Beratungsräume in der Rathauspassage schalldämmen. Besonders in telefonischen und persönlichen Beratungssituationen fiel der Hall unangenehm aus. Die Akustik hat sich durch den Einbau von schalldämpfenden Deckenplatten erheblich verbessert, freuen sich die Mitarbeiterinnen Julia Gakstatter und Ute Silwedel.


Weitere Meldungen

 

Selbsthilfe in Gebärdensprache [Mehr]


 
top