Seite drucken   Sitemap   Zum Kontaktformular   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Zur Website des Paritätischen im Kreis Steinfurt

Startseite Netzwerk  · 

Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt

Aktuelle Informationen

Neue Selbsthilfegruppe bei Eltern-Kind-Entfremdung

14.03.2019 | Kreis Steinfurt. Unter einer Eltern-Kind-Entfremdung versteht man die Vereinnahmung des Kindes durch den betreuenden Elternteil. In Deutschland sind jedes Jahr rund 200.000 Kinder von Scheidung und Trennung der Eltern betroffen. Dadurch verlieren viele von ihnen den Kontakt zu einem Elternteil. Kinder werden in konflikthaften Trennungs- und Scheidungssituationen in nicht wenigen Fällen von dem verletzten Elternteil als Machtinstrument missbraucht, indem sie manipuliert und gezielt entfremdet werden.


Selbsthilfe bei seltener Muskelerkrankung

07.03.2019 | Die Spinobulbäre Muskelerkrankung Typ Kennedy gehört zu den seltenen Erkrankungen, die erblich bedingt sind. Sie ist mit Muskelschwund im Erwachsenenalter verbunden und betrifft ausschließlich Männer. Im Kreis Steinfurt möchte ein betroffener Mann gerne eine Selbsthilfegruppe zu diesem Thema gründen. Er wünscht sich einen Erfahrungsaustausch mit anderen im Umgang mit der Erkrankung.


Tremorerkrankungen – Gesprächsgruppe geplant

04.03.2019 | Kreis Steinfurt/Lengerich. Sabine hat seit sie erkrankt ist bereits einen langen Weg mit einigen Umwegen hinter sich. Vor ungefähr 6 Jahren hat sie die Diagnose Parkinson bekommen, die von drei unterschiedlichen Ärzten bestätigt wurde. Vielleicht lag das nahe, weil sie immer wieder in den Beinen unkontrolliert angefangen hat zu zittern. Sabine hatte aber von Anfang an Zweifel an dieser Diagnose und hat sich auf eine Odyssee begeben, auf der sich dann am Ende herausgestellt hat, dass sie kein Parkinson, sondern drei unterschiedliche und eher wenig erforschte Tremorerkrankungen hat.


Mit dem fetalen Alkoholsyndrom leben – Gesprächsgruppe für Angehörige geplant

20.02.2019 | Kreis Steinfurt/Greven. Kinder und Jugendliche mit fetalen Alkoholsyndrom(FAS) werden von ihrer Umwelt häufig als unerzogen, demotiviert, aggressiv und uneinsichtig wahrgenommen. Diese Reaktionen der Kinder und Jugendlichen sind meist das Resultat auf die Anforderungen im Alltag, denen sie nicht gewachsen sind. Kinder und Jugendliche mit FAS leiden darunter, da sie merken, dass sie anders sind, ihnen wenig gelingt.


Jahresbericht 2018 online

31.01.2019 | Der neue Jahresbericht des Netzwerks Selbsthilfe und Ehrenamt ist erschienen und steht hier zum Download bereit.Sie finden darin Informationen zu den zahlreichen Aktivitäten des Netzwerks, zur Statistik der Anfragen und zu Neugründungen von Gruppen im Kreis Steinfurt.Viel Spaß beim Lesen!
Jahresbericht 2018.pdf


Weitere Meldungen

 

Selbsthilfe in Gebärdensprache [Mehr]


 
top