Seite drucken   Sitemap   Zum Kontaktformular   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Zur Website des Paritätischen im Kreis Steinfurt

Startseite Netzwerk  · 

Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt

Aktueller Werbespot:



Aktuelle Informationen

Autismus-Spektrum-Störungen – Gründung einer Selbsthilfegruppe

28.11.2019 | Manchem wird erst im Erwachsenenalter die Diagnose "Autismus" gestellt. So ist es auch Maren (Name verändert) gegangen, die schon als Kind spürte, dass sie anders als die anderen ist. Sie versteht manchmal nicht, was andere von ihr wollen. Sie hat Schwierigkeiten sich mehrere Dinge gleichzeitig zu merken. Andererseits hat sie ein sehr gutes Gedächtnis wenn es um ihre Lieblings Filmreihe geht. Sie kennt die Filme quasi auswendig und kann sie mitsprechen. Sie macht eine Ausbildung und die Arbeit mit Menschen macht ihr Spaß. In ihrer freien Zeit kann sie auch gut allein sein. Dennoch fühlt sie sich manchmal einsam, vermisst soziale Kontakte.


Gruppengründung zum Thema Hochsensibilität

28.11.2019 | Katrin (Name geändert) hatte schon als Kind das Gefühl, dass sie an manchen Stellen anders ist als andere Kinder. Schnell wurde es ihr zu laut und zu viel. Auch als Erwachsene gab es immer wieder Situationen, die sie an ihre Grenzen gebracht haben. Auf der einen Seite ist sie besonders „feinfühlig“ – wenn sie in einen Raum kommt, spürt sie sofort, wie die Stimmung ist. Auf der anderen Seite ist sie aber auch dünnhäutig und es fällt ihr manchmal schwer, sich abzugrenzen und zu schützen.


Gründung einer Gruppe für Menschen mit einem Hirntumor

05.11.2019 | Kreis Steinfurt/Emsdetten. Lisa (Name geändert) ist 22 Jahre alt und hatte letztes Jahr immer wieder Migräneattacken. Sie wollte die Ursache dafür genauer abklären lassen. Als sie nach einem MRT dann erfahren hat, dass sie einen Hirntumor hat, war die Diagnose erst einmal ein Schock. Zwei Monate später folgte eine Hirnoperation im Wachzustand, die für Lisa eine große Herausforderung war.


Krankenkassenförderung 2020

16.10.2019 | Die Änderung des Gesetzes (§20h SGB V) bedingt Änderung des Förderverfahrens. Die GKV informiert mit einem Sonder-Info-Brief zur Selbsthilfeförderung nach §20h SGB V für das Jahr 2020. Auch die Anträge für 2020 sind nun online und können auf der homepage der GKV NRW aufgerufen werden.


Neue Selbsthilfegruppe für Borderline Erkrankte

24.09.2019 | 29.7.2019 Rheine. Eine Borderline-Persönlichkeitsstörung ist eine ständige Gratwanderung entlang von Grenzen, die sich immer wieder verschieben. Durch die emotionale Instabilität kommt es zu starken Stimmungsschwankungen, wobei bestimmte Gefühle nicht mehr richtig zugeordnet werden können.


Weitere Meldungen

 

Selbsthilfe in Gebärdensprache [Mehr]


 
top